Glasiert oder unglasiert? Welcher Kopf ist „besser“?

0

Durch Tests verschiedener Köpfe, haben wir festgestellt, dass unglasierte Köpfe zahlreiche Vorteile in Hinsicht auf das Rauchen haben KÖNNEN.

Vorteile:
– schnellere/präzisere Hitzeregulierung
– aufrauchen des kompletten Tabaks
– Fehler in Hinsicht auf die Hitzeregulierung werden eher verziehen
– punktuellere Hitze auf den Tabak
-> Die Hitze richtet sich mehr auf den Tabak als auf umliegende Bereiche, wie den Kopfrand. Bei einer Überhitzung des Kopfes ist eine schnellere Regulierung durch die Pohren des Tons möglich. Zumeist wird der komplette Tabak genutzt, wodurch Tabak-Überbleibsel vermieden werden.

Nachteile:
– Ton saugt sich mit Molasse voll
– Köpfe müssen in regelmäßigen Abständen ausgewaschen oder ausgekocht werden
– bei nicht ausreichender Pflege(regelmäßiges Auskochen) MÖGLICHE Geschmacksverfälschung


Teilen
Vorheriger ArtikelFreedom Tobacco 2.0 angekündigt
Nächster ArtikelNirvana Tobacco
Seit 2009 beschäftige ich mich mit dem Thema Shisha und ziemlich schnell habe ich darin mein Hobby gefunden. Wie viele Stunden ich mit Recherchen im Internet verbracht habe mag ich mir gar nicht ausrechnen. // NPS Marble 2010 / Alufolien Raucher / Aktueller Lieblings Tabak: Al Kahsmir - Kismet - Freestyle