Reinigung & Pflege von Shisha Schläuchen

0

Nachdem wir uns letztens mit den Grundlagen von Shisha-Schläuchen auseinander gesetzt haben, beschäftigen wir uns im heutigem Artikel mit dem Thema der Schlauch Pflege & Reinigung und was dabei beachtet werden muss.

Pflege & Reinigung von Wasserpfeifen Schläuchen

Im Schlauch einer Shisha lagert sich im Laufe der Zeit durch das Rauchen ein dünner Film aus Rauchpartikeln ab. Durch die entstehende Feuchtigkeit beim Rauchen verkleben diese und führen zu einer unangenehmen Schmutzablagerung im Schlauch. Was letztendlich auch dazu führen kann, dass bei dem Rauchen der Shisha Teile dieser Ablagerungen in den Mund gelangen bzw. der Geschmack der Shisha beeinträchtig wird.

Die Reinigung eures Wasserpfeifen-Schlauches ist abhängig davon wie oft ihr eure Shisha nutzt und welche Schlauchart ihr verwendet! Oft liest man den Hinweis, den Schlauch einfach unter einen Wasserhahn zu halten um den Schlauch von allen Ablagerungen reinigen zu lassen. So schnell und simpel diese Methode auch erscheint für billige Schläuche bedeutet dies schnell das Ende, da das Wasser  u.a. die Rostbildung und das Aufweichen des Materials fördert. Aber auch bei edlen Echt -Lederschläuchen ist diese Methode nicht gerade zu empfehlen, da hier das Material Schäden nehmen kann. Selbst Schläuche, die ausdrücklich als „waschbar“ beschrieben sind, weisen hier einige Schwächen auf. Wer Shisha-Reiniger benutzt, sollte extra darauf achten, dass diese für Schläuche ausgerichtet sind da die meisten auf Shishabowls ausgelegt sind und somit auch bessere Schläuche schnell beschädigt werden. Schläuche wie Buzzer, King EXL, uvm. haben meist Hinweise, dass sie auswaschbar sind, aber auch hier solltet ihr nicht nach jeder Nutzung den Schlauch auswaschen sondern dies gelegentlich machen. Bitte lasst dem Schlauch danach auch die Chance ordentlich zu trocknen. Im Gegensatz zu klassischen Schläuchen können Silikon Schläuche jederzeit ohne Bedenken mit Wasser durchgespült werden.

SmokeVote-Tipp:

Am besten hängt ihr  Schlauch auf um ihn ausrauchen zu lassen. Bevor ihr ihn jedoch wieder benutzt solltet ihr den Shisha-Schlauch nochmal durch kräftiges Durchpusten reinigen. Dabei sollten sich dann auch alle restlichen Verschmutzungen vom Schlauchinneren lösen.

Haben wir was vergessen, habt Ihr Ergänzungen oder Fragen? Dann schreibt uns einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf euer Feedback!


Teilen
Vorheriger ArtikelShishita von Doobacco – Einwegshisha (Review)
Nächster ArtikelGrundlagen Shiazo Steine
Seit 2009 beschäftige ich mich mit dem Thema Shisha und ziemlich schnell habe ich darin mein Hobby gefunden. Wie viele Stunden ich mit Recherchen im Internet verbracht habe mag ich mir gar nicht ausrechnen. // NPS Marble 2010 / Alufolien Raucher / Aktueller Lieblings Tabak: Al Kahsmir - Kismet - Freestyle