GKU 03/01

    0

    Name: 03/01

    Hersteller: GKU (Russland)

    Preis: Je nach Importweg etwa 25-30€

    Optik und Feeling: Der Kopf besteht, wie die meisten anderen von GKU, aus Keramik. Es handelt sich darüber hinaus um eine 5-Loch Variante. Je nach dem wohin man sein Augenmerk legt, kann man unterschiedliche Finishes erkennen. Der Sockel und untere Teil des Kopfes ist von einer gerillten, rauen Textur gezeichnet, welche mit brauner Farbe übermalt wurde. Darüber hinaus kann man das GKU Logo in Form eines Siegels wiederfinden. Der obere Rand ist glatt gehalten und zeichnet sich durch einen etwas dunkleren Braunton aus. Die Wanne an sich ist relativ rau und besitzt einige Farbspuren, die einen Vintage Look nachahmen sollen.

    Fassungsvermögen: Bei diesem Kopf hängt das Fassungsvermögen extrem von der Bauweise ab. Baut man ihn auf Abstand und locker, so kann man bereits mit etwa 15g wegkommen. Ein minimal angedrücktes Direktkontakt-Setup beansprucht jedoch bereits 20-25g. Overpacking würde ich in diesem Kopf deshalb nicht empfehlen, da man Gefahr läuft, noch mehr Tabak zu verwenden.

    Kompatibilität: Kompatibel mit den meisten gängigen Lotus/Smokebox Variationen (getestet mit dem Oduman Ignis). Darüber hinaus kann man den Kopf auch mit Alufolie rauchen, wofür sich der etwas breitere Rand anbietet.

    Material: Beim Material handelt es sich um lasierte Keramik. Das verspricht eine hervorragende Hitzeleitung mit geringen Speicherfähigkeiten.

    Hitzeverteilung: Das Funktionsprinzip entspricht im Grunde einem Tonkopf/KS Appo etc. Die Hitze wirkt von oben und zieht durch die Tabakschichten durch. Der einzige Unterschied besteht im hohlen Rand, der ein Aufwärmen der Wanne begünstigt.

    Fazit: Vom Aussehen her ein sehr schöner Kopf, der jedoch für den deutschen Markt eindeutig zu viel Tabakverbrauch hat. Man sollte jedoch anmerken, dass die meisten russischen Modelle durchaus viel verbrauchen. Bedingte Kaufempfehlung, für Sammler durchaus von Interesse.

     


    Teilen
    Vorheriger ArtikelUpgrade Form Subra
    Nächster ArtikelSolaris Mehrlochkopf