GKU 04/03

    0

    Name: 04/03

    Hersteller: GKU (Russland)

    Preis: Je nach Importweg etwa 25-30€

    Optik und Feeling: Der Kopf besteht, wie die meisten anderen von GKU, aus Keramik. Es handelt sich um eine der zwei größten Phunnel Varianten. Das massive Erscheinungsbild des Kopfes wird untermalt von der Form sowie dem Finish. Überzogen ist alles mit einer sehr dicken Lasur in roter Farbe mit fleckigem Muster. Die Wanne ist sowohl sehr breit als auch tief.

    Fassungsvermögen: Einer der größte Köpfe, die ich jemals hatte. Vollkommen ungeeignet für tabakeffiziente Werkbund Flat Raucher. Mit etwa 25-35g je nach Bauweise ist dieser Kopf ein wahrer Koloss. Geeignet für Tangiers-Sessions wenn man einen Herr der Ringe Marathon macht und Star Wars dranhängen will.

    Kompatibilität: Kompatibel mit den meisten gängigen Lotus/Smokebox Variationen (getestet mit dem Oduman Ignis). Es scheint so als würde der Lotus schon in der Wanne sitzen. Jedoch ist der Rand so ausgelegt, dass er als Fassung für diverse HMD’s fungiert.

    Material: Beim Material handelt es sich um lasierte Keramik. Das verspricht eine hervorragende Hitzeleitung mit geringen Speicherfähigkeiten.

    Hitzeverteilung: Ein außergewöhnlich sanft rauchender Kopf. Zwar ist er vom Management aufgrund des großen Depots relativ träge, jedoch erzielt man extrem lange Sessions mit andauerndem Geschmack. Der Kopf an sich benötigt sehr viel Hitze (Von Beginn an 3 ganze Kohlen im Lotus)

    Fazit: Ein extrem großer Kopf, der auf kleinen Pfeifen fast schon lächerlich wirkt. Riesiges Fassungsvermögen, extreme Rauchdauer. Braucht man sowas? Definitiv nein. Lohnt es sich? Kommt drauf an worauf man Wert legt. Für Sammler und Kopfbau-Faule, ja. Bedingte Kaufempfehlung.