RS – Bowl

    0

    Genau wie die Firma „Karma Hookah“, gehört auch der Hersteller der RS-Bowls zu der „Ukrainian Hookah Group“.

    Die RS-Bowls gibt es in verschieden Größen und Designs. Wir haben einen für euch getestet und waren Aufgrund des Aufbaus doch sehr überrascht.

    Der von uns getestete Phunnel besteht aus beschichtetem Ton, Bambus und Kupfer. Dieser Kopf hat ein Tabakdepot von ca 15-17g im Ami-Setup (Tabak im Kopf gepresst) und wird mit einem Aufsatz wie z.B. Lotus oder Fireflower geraucht. Da die saubere Beschichtung des Kopfes sehr glatt ist, findet die Alufolie hier leider keinen Halt.

    Die dicke des Tons lässt sich hier leider nur erahnen, da Hals des Kopfes aus lasiertem Bambus besteht. Bambus ist ein sehr leichtes Material, wodurch der Kopf im Großen und Ganzen ein nicht zu hohes Gewicht mit sich bringt. Dies sehen wir auch hier als sehr Prositiv an. Der Bambus-Hals wird am Kopf mit einem Kupferband befestigt, auf dem die Buchstaben „RS“ gestanzt sind. Dieses Design ist so wirklich einzigartig und besonders!

    Zudem wird der Kopf in einer kleinen Holzschachtel geliefert, auf deren Deckel das RS Logo eingebrannt wurde. Von innen ist die Schachtel mit Stroh ausgelegt, sodass dem Kopf auf dem Transport nichts passieren kann. Hier wieder ein weiterer Pluspunkt.

    Vom Rauchverhalten her lässt sich der Kopf sehr angenehm nutzen. Er nimmt die Hitze sehr gut an und verteilt sie auch wirklich gut. Der Bambus Hals bekommt hier keinerlei wärme ab und bleibt immer kalt, was den Vorteil vom schnellen Kopfwechsel hat, ohne sich zu verbrennen.

    Der einzige kleine Nachteil am Kopf ist, dass man hier mit 15-17g leider nur auf 80-90 Minuten Rauchgenuss kommt.

    Preislich gibt es hier leider im Moment auch keine genaueren Angaben. Schätzungsweise 20-25€, mehr würden wir hier aber auch nicht ausgeben.


    Teilen
    Vorheriger ArtikelBroFashional – F1RST
    Nächster ArtikelARYF – Gloria
    BroContra Germany

    2005 erste Bekanntschaft mit Thema Shisha gemacht und BÄÄAM war die Sucht da;-) Reviewer seit Ende 2014 ( also frisch im Business ) und joah es macht Ultra Spaß. // MIG / Dschinni Skyline / Fireflower und. Phoenix Raucher / Jay’s Lieblingstabak aktuell: Fumari Spiced Chai / Kai’s Lieblingstabak aktuell: PX1 Frozen Yoghurt